Ihr Browser unterstützt keine Webfonts!

Willkommen

Radmila Besic mit Gitarre
Wo die Sprache aufhört, fängt die Musik an.
E.T.A. Hoffmann (1776 - 1822)
Das Beste in der Musik steht nicht in den Noten.
Gustav Mahler (1860 - 1911)

Ich sehe meine Aufgabe als Interpretin darin,
die Geschichten zum Klingen zu bringen, die zwischen den  Noten stehen
und Bilder zu malen aus den Farben der Kompositionen.

Geschenke für Herz und Seele
im musikalischen Zwiegespräch mit dem Zuhörer.
gez. Radmila

Musik ist höhere Offenbarung als alle Weisheit und Philosophie.
Ludwig van Beethoven (1770 - 1827)
Musik wäscht die Seele vom Staub des Alltags rein.
Berthold Auerbach (1812 - 1882)

Empfehlungen und Themen

Vergangene Highlights

  • "Ein künstlerischer Wettstreit, befreiend für die Gedanken des Publikums..."

    von Radmila Besic |
    Rathauskonzerte in Vaterstetten; eine feine Kammermusikreihe wagt einen ungewöhnlichen Konzert(?)-Abend: Christian Ude und Radmila Besic.
    Radmila Besic u. Christian Ude bei den Rathauskonzerten in Vaterstetten 2018
    So kommentiert die Süddeutsche Zeitung:
    Alt-OB in Bestform - griffige Gschichten

    Vielleicht komme ich ja demnächst auch noch dazu, ein paar Gedanken zu diesem ungewöhnlichen Konzert zu schreiben...

    Bis dahin freue ich mich darüber, die "griffigen Gschichten" im Titel des Artikels tatsächlich auf mich beziehen zu können. Sagt doch der Artikel auch: "Tatsächlich aber hat die Gitarristin ein eigenes Geschichtenbuch auf dem Notenständer liegen [...] So entwickelt Besic ihren eigenen Erzählfaden, nicht kontrastierend, nicht komplementär, sondern im besten Sinn des Wortes konzertierend."
    Damit hat es eines meiner Hauptanliegen endlich bis in die Zeitung geschafft: Musik sollte etwas zu sagen oder zu erzählen haben.