Ihr Browser unterstützt keine Webfonts!

Neues

Was macht eine klassische Gitarre im Fitnessstudio?

von Radmila Besic |
Kammermusik im Fitnessstudio - wer hätte das gedacht...
Nein, hier geht es nicht um spezielles Fingertraining für Musiker oder Scott Tennants "Pumping Nylon". Das wäre mir sicher keinen Artikel wert. Aber ich fand es schon bemerkenswert, dass es in einem Fitnessstudio Vorträge zu Atem und Stimme gibt. Dass wir dort dann aber auch noch als Kammermusikduo Panflöte (Elisabeth Niggl) + Gitarre (Radmila Besic) mehrere Zwischenmusiken spielen sollen, hat mich dann doch sehr überrascht. Aber Atem und Klang passt natürlich zum Thema - und auch regelmäßiges Training am Gerät (so sagte einer meiner Musikhochschullehrer immer zur Gitarre) ist für einen guten Klang natürlich auch nötig. Was liegt also eigentlich näher? ;-)
Panfloete und Gitarre im Kieser
Es war schon ein recht ungewöhnlicher Rahmen: Im großen Trainingsraum waren die Geräte alle eng zusammengeschoben, so dass sich etwa ein Drittel des Raumes bestuhlen ließ und dieses Drittel war dann auch gut gefüllt. Das Publikum fand die Idee - dem Applaus nach zu urteilen - jedenfalls gut. Schön! Ich finde es gut, klassische Musik an ungewöhnliche Orte zu bringen, so lange man vom Publikum so angenommen wird, dass man sich nicht selbst deplatziert fühlt.
Elisabeth Niggle (Panflöte) und Radmila Besic (Gitarre)

kommentieren